Funding der HSH Nordbank

Das Ziel der Fundingstrategie ist die nachhaltige Sicherstellung einer möglichst diversifizierten und kostengünstigen Refinanzierungsbasis unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Marktnachfrage. Insbesondere im deutschen Heimatmarkt verfügt die HSH Nordbank über eine stabile Basis an institutionellen und privaten Investoren.

Finanzierungsinstrumente

Für die langfristige Refinanzierung bieten wir nationalen und internationalen Investoren erstrangig unbesicherte Emissionen sowie Hypothekenpfandbriefe, Schiffspfandbriefe und Öffentliche Pfandbriefe in Inhaber- und Namensformat an. Die Emissionen der Bank werden sowohl strategisch als auch flexibel nach Marktbedingungen aufgelegt. Investoren kann insbesondere als Privatplatzierung eine breite Palette an Währungen sowie Strukturen angeboten werden.

Mit dem Debt Issuance Program steht der HSH Nordbank ein etabliertes Emissionsprogramm entsprechend der EU-Prospektrichtlinie mit einem Gesamtvolumen von EUR 35 Mrd. zur Verfügung, unter dem unbesicherte und nachrangige Anleihen sowie Pfandbriefe und Genussscheine begeben werden können.

Eigenkapital

Die HSH Nordbank und ihre Vorgängerinstitute haben zur Diversifikation der Kapitalbasis verschiedene Tier1 (Kernkapital) und Lower Tier 2 (Nachrangiges Kapital) Emissionen bei internationalen Investoren platziert.

Mehr zu Tier 1 (Prospekte und Anleihebedingungen)

Mehr zu Lower Tier 2 (Prospekte und Anleihebedingungen)

Pfandbriefinformationen

 

Angaben gemäss §28 PfandBG

 

Pfandbriefrating

 

Präsentationen

Ausstehende Anleihen

Ausgegebene Finanzinstrumente

Internationale Wertpapierkennnummern (ISIN) der von der HSH Nordbank ausgegebenen Finanzinstrumente, die zum Handel an einem inländischen Markt zugelassen sind.