HSH Nordbank gewinnt auch im ersten Quartal 2017 neue Handelskunden

Hamburg/Kiel, 27. April 2017 - Die HSH Nordbank setzt die erfolgreiche Gewinnung von Neukunden auch im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017 fort: Mit der Kanz Financial Holding und der Trade Con knüpft die Bank weitere Beziehungen in den Fokusbranchen Textil und dem Streckenhandel (ein Großhändler vermittelt zwischen dem Lieferanten und dem Kunden). Dabei sind die Unternehmen sowohl im norddeutschen Heimatmarkt der HSH Nordbank (Trade Con in Bremen) als auch in der süddeutschen Wachstumsregion (Kanz bei Stuttgart) ansässig.

Die Unternehmensgruppe Kanz ist nach eigenen Angaben Marktführer im Mittelpreis- bis Premiumsegment für Baby-, Kinder- und Jugendmode in Deutschland. Die HSH Nordbank ist mit zehn Millionen Euro im Rahmen eines Konsortialkredites für Kanz beteiligt.

Der Trade Con stellt die HSH Nordbank eine Betriebsmittelfinanzierung im einstelligen Millionenbereich bereit. Das mittelständische Handelsunternehmen importiert vor allem Sport- und Freizeitartikel. Und als Großhändler beliefert die Trade Con namhafte Discounter sowie Fußballvereine der 1. Bundesliga.

„Bei beiden Transaktionen war die HSH Nordbank als Mandated Lead Arranger tätig, sowohl Kanz als auch Trade Con nutzen dabei neben dem Kreditgeschäft jeweils mehrere unserer angebotenen Dienstleistungen wie Zahlungsverkehr, Auslandsgeschäft und Währungssicherungen“, sagte Jens Thiele, Leiter Handelskunden der HSH Nordbank.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind kein Verkaufsangebot für jedwede Art von Wertpapieren der HSH Nordbank AG. Wertpapiere der HSH Nordbank AG dürfen nicht ohne Registrierung gemäß US Wertpapierrecht in den USA verkauft werden, es sei denn ein solcher Verkauf erfolgt unter Ausnutzung einer entsprechenden Ausnahmevorschrift.

Diese Presseinformation kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen basieren auf unseren Einschätzungen und Schlussfolgerungen aus uns zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Informationen, die wir als zuverlässig erachten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten sämtliche Informationen, die nicht lediglich historische Fakten wiedergeben, einschließlich Informationen, die sich auf mögliche oder erwartete zukünftige Wachstumsaussichten und zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen beziehen.

Solche zukunftsgerichtete Aussagen stützen sich auf Schlussfolgerungen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und hängen ab von Ungewissheiten, Risiken und anderen Faktoren, von denen eine Vielzahl außerhalb der Möglichkeit unserer Einflussnahme steht. Entsprechend können tatsächliche Ergebnisse erheblich von den zuvor getätigten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wir können keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Aussagen oder das tatsächliche Eintreten der gemachten Angaben übernehmen. Des Weiteren übernehmen wir keine Verpflichtungen zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen nach Veröffentlichung dieser Information.