HSH Nordbank finanziert Wohn- und Geschäftshaus in Hamburg-Langenhorn

Hamburg/Kiel, 12. September 2017 - Die HSH Nordbank stellt der zur Karshüning-Immobilien-Gruppe zählenden Wall Immobilien Besitzgesellschaft GmbH & Co. KG V (WIB V), 12,5 Mio. Euro für den Ankauf eines Grundstücks in Hamburg und die Errichtung eines Wohn- und Geschäftshauses zur Verfügung.

An der Langenhorner Chaussee im Bezirk Hamburg-Nord entstehen auf einem Grundstück von knapp 2.600 qm ein Wohn- und Geschäftshaus sowie 25 Tiefgaragenstellplätze. Die gesamte Wohnfläche beträgt gut 3.600 qm, aufgeteilt in 48 Zwei- bis Vierzimmer-Wohnungen zwischen 60 und 115 qm. Zudem werden auf gut 1.000 qm sieben Gewerbeeinheiten errichtet. Mit der weniger als 200 Meter entfernten U-Bahn Haltestelle Ochsenzoll ist der Neubau exzellent an das öffentliche Netz des Hamburger Verkehrsverbunds angeschlossen. Der Baubeginn ist noch im laufenden Jahr geplant, die Bauzeit wird etwa 15 Monate beanspruchen.

Die Hamburger Karshüning-Immobilien-Gruppe konzentriert sich auf die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien in der Metropolregion ihrer Heimatstadt. Unter anderem hat Peter Karshüning im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (iba) die „neue Wilhelmsburger Mitte“ wesentlich mitentwickelt und mehrere Projekte erfolgreich realisiert. „Wir kommen aus Hamburg und wir bauen in Hamburg. Mit der HSH Nordbank haben wir bereits seit einigen Jahren einen Finanzierungspartner an unserer Seite, der hier ebenso fest verankert ist, wie unser Unternehmen. Wir freuen uns auf eine weitere gute und professionelle Zusammenarbeit“, sagte der Immobilienunternehmer.

Peter Axmann, Leiter Immobilienkunden bei der HSH Nordbank, sagte: „In Hamburg fehlen nach wie vor Wohnungen in allen Größenordnungen, so dass das Neubauprojekt von Herrn Karshüning, den wir in verschiedenen gemeinsamen Projekten als versierten und erfahrenen Unternehmer kennengelernt haben, auf eine hohe Nachfrage trifft“. Die Voraussetzungen für das Bauvorhaben am nördlichen Stadtrand seien damit sehr gut.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind kein Verkaufsangebot für jedwede Art von Wertpapieren der HSH Nordbank AG. Wertpapiere der HSH Nordbank AG dürfen nicht ohne Registrierung gemäß US Wertpapierrecht in den USA verkauft werden, es sei denn ein solcher Verkauf erfolgt unter Ausnutzung einer entsprechenden Ausnahmevorschrift.

Diese Presseinformation kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen basieren auf unseren Einschätzungen und Schlussfolgerungen aus uns zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Informationen, die wir als zuverlässig erachten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten sämtliche Informationen, die nicht lediglich historische Fakten wiedergeben, einschließlich Informationen, die sich auf mögliche oder erwartete zukünftige Wachstumsaussichten und zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen beziehen.

Solche zukunftsgerichtete Aussagen stützen sich auf Schlussfolgerungen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und hängen ab von Ungewissheiten, Risiken und anderen Faktoren, von denen eine Vielzahl außerhalb der Möglichkeit unserer Einflussnahme steht. Entsprechend können tatsächliche Ergebnisse erheblich von den zuvor getätigten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wir können keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Aussagen oder das tatsächliche Eintreten der gemachten Angaben übernehmen. Des Weiteren übernehmen wir keine Verpflichtungen zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen nach Veröffentlichung dieser Information.