HSH Nordbank finanziert Ankauf des privaten Fernwärmenetzes in Estland

Hamburg/Kiel, 19. Dezember 2018 - Die HSH Nordbank stellt dem internationalen Investmentmanager First State Investments (FSI) als Mandated Lead Arranger (MLA) 75 Millionen Euro als Teil einer Akquisitions-Finanzierung mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 364 Millionen Euro zur Verfügung.

FSI erwirbt damit 85 Prozent der Anteile des privaten estnischen Fernwärmeversorgers Utilitas. Der größte estnische Hersteller Erneuerbarer Energien baut und betreibt regionale Fernwärmenetze und die dazugehörigen Energieerzeugungsanlagen und ist mit mehr als 500 Kilometern Fernwärmenetz, 39 Heizkraft-Anlagen sowie zwei Biogas-Anlagen in acht Städten in Estland, inklusive der Hauptstadt Tallinn, präsent.

FSI ist der australische Investmentmanager der Commonwealth Bank of Australia und mit Niederlassungen in Europa, den USA, im Mittleren Osten und im asiatisch-pazifischen Raum vertreten – er ist weltweit der sechstgrößte Infrastruktur-Manager mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in diesem Sektor.

„Für uns ist diese Transaktion in zweierlei Hinsicht von Bedeutung: Wir haben damit erstmals in Estland eine Finanzierung erfolgreich abgeschlossen und können ein weiteres Fernwärmenetz zu unserem Portfolio hinzufügen. Das ist auch mit Blick auf unsere geplanten Folgegeschäfte in diesem attraktiven und wachsenden europäischen Infrastrukturmarkt sehr erfreulich“, sagte Dr. Marcus Kleiner, Leiter Infrastruktur & Logistik der HSH Nordbank.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind kein Verkaufsangebot für jedwede Art von Wertpapieren der HSH Nordbank AG. Wertpapiere der HSH Nordbank AG dürfen nicht ohne Registrierung gemäß US Wertpapierrecht in den USA verkauft werden, es sei denn ein solcher Verkauf erfolgt unter Ausnutzung einer entsprechenden Ausnahmevorschrift.

Diese Presseinformation kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen basieren auf unseren Einschätzungen und Schlussfolgerungen aus uns zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Informationen, die wir als zuverlässig erachten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten sämtliche Informationen, die nicht lediglich historische Fakten wiedergeben, einschließlich Informationen, die sich auf mögliche oder erwartete zukünftige Wachstumsaussichten und zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen beziehen.

Solche zukunftsgerichtete Aussagen stützen sich auf Schlussfolgerungen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und hängen ab von Ungewissheiten, Risiken und anderen Faktoren, von denen eine Vielzahl außerhalb der Möglichkeit unserer Einflussnahme steht. Entsprechend können tatsächliche Ergebnisse erheblich von den zuvor getätigten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wir können keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Aussagen oder das tatsächliche Eintreten der gemachten Angaben übernehmen. Des Weiteren übernehmen wir keine Verpflichtungen zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen nach Veröffentlichung dieser Information.