Studie Gesundheitswirtschaft

Standpunkt E-Health

Digitales Gesundheitssystem – wer investiert, profitiert

Die Möglichkeiten für Krankenhäuser, Ärzte und Patienten reichen in Zukunft weit. Die Digitalisierung wird Ärzten und Krankenhäusern neue Märkte erschließen und künftig neue Möglichkeiten bieten, Kosten zu sparen. Aber auch die Investitionen werden hoch sein. Es gilt damit: Nur wer erst zahlt, profitiert.

Die HSH Nordbank hat in ihrer Studie zur Gesundheitswirtschaft das Themenfeld E-Health eingehender betrachtet. Viele unsere Kunden beschäftigen sich mit den voraussichtlichen – auch finanziellen - Folgen der Digitalisierung im Gesundheitssystem. Wie hoch wird der Investitionsbedarf sein? Und was können sie damit künftig auch an Kosten sparen?

Download

Standpunkt Prävention

Schwieriges Thema mit grossem Potential

Prävention ist in der Gesund­heits­wirtschaft gleich mehrfach ein lohnendes Thema. Wer auf gesund­heitliche Vorsorge und Früh­er­kennung achtet, erhält sich nicht nur bis ins hohe Alter eine hohe Lebens­qualität. Auch aus volks­wirt­schaft­licher Sicht sind die Effekte enorm. Denn gerade im hohen Alter steigen die Pro-Kopf-Kosten für Gesundheit rapide.

Die HSH Nordbank hat in ihrer Studie zur Gesundheitswirtschaft auch das Themenfeld Prävention und Früherkennung eingehender betrachtet. Viele unsere Kunden beschäftigen sich mit den ökonomischen Folgen der sprung­haft steigenden Gesundheitskosten im Alter, mit den Möglichkeiten der Reduzierung der Kosten durch Prävention und den Effekten der Maßnahmen für ihr Portfolio in dieser Assetklasse.

Download